Textilien von A-Z: 2500 Fachbegriffe der Stoffe, Wäsche, by Alfred Halscheidt

By Alfred Halscheidt

Dieses neue Textillexikon erläutert gründlich und verständlich 2500 Fachwörter aus den Bereichen Gewebe, Maschenwaren, Vliesstoffe, Natur- und Chemiefasern, Bekleidung, Bett- und Haushaltswäsche, Heim- und Raumtextilien, auch Pflegekennzeichnung u.v.a. mehr. Mit vielen farbigen Abbildungen. Eine willkommene Hilfe bei der Beurteilung und beim Kauf von Textiwaren.

Show description

Qualität im E-Learning aus Lernersicht (Medienbildung und by Ulf-Daniel Ehlers

By Ulf-Daniel Ehlers

was once macht E-Learning erfolgreich? In der Qualitätsentwicklung im E-Learning ist es mittlerweile unstrittig, dass dem Lernenden, seinen Präferenzen und Anforderungen eine herausragende Stellung eingeräumt werden muss. In diesem Band wird erstmals ein empirisches Modell individueller Lernerpräferenzen vorgestellt. Es wird gezeigt, welche Faktoren für Lernende beim E-Learning von Bedeutung sind. Die foundation hierfür bilden Daten aus qualitativen Interviews und der bislang größten Onlinebefragung zum Thema, in der über 2000 Lernende zu ihren Präferenzen, Kompetenzen und Einstellungen in Bezug auf Lernsysteme befragt wurden.

Show description

Literaturwissenschaft im Wandel: Aspekte theoretischer und by Christine Magerski,Svjetlan Lacko Vidulic

By Christine Magerski,Svjetlan Lacko Vidulic

Die AutorInnen fragen nach möglichen Formen der Literaturwissenschaft und ihrer theoretischen Konsolidierung angesichts gegenwärtiger Herausforderungen an das Fach. Sie untersuchen die Richtungen der Studien- und Forschungsplanung unter den durch Globalisierung, Medienkonkurrenz und eine sich weltweit rasant verändernde Hochschullandschaft gewandelten Rahmenbedingungen. Thematisiert werden dabei die spezifischen Leistungen der Literaturwissenschaft, der Ort des Fachs jenseits nationalphilologischer Grenzziehungen und die Perspektiven, die der vergleichende Blick auf die Geschichte fachlicher Neuorganisation eröffnet.

Show description

Das Lexikon der alten Gemüsesorten: 800 Sorten - Geschichte, by Marianna Serena,Michael Suanjak,Franca Pedrazzetti,Beat

By Marianna Serena,Michael Suanjak,Franca Pedrazzetti,Beat Brechbühl

Ein Standardwerk, das neue Massstäbe setzt. Kennen Sie Safier Kartoffeln, die Tomate Rheinlands Ruhm, den Maikönig, deutsche Riesentrauben oder die Znaimer Gurke? Diese und viele andere Gemüsesorten waren einst bei uns in Mitteleuropa verbreitet, sind heute aber in Vergessenheit geraten. Viele von ihnen lohnt es, für den Garten und die Küche wiederzuentdecken. Über 800 Gemüsesorten werden in fundierten Porträts vorgestellt. Es wird berichtet, woher die Gemüsesorten kommen und wie alt sie sind, wo sie angebaut wurden, wer sie entwickelt und gepflegt hat. Hinzu kommen Porträts von Menschen, die heute mit festen Raritäten arbeiten. Bei jeder Gemüsesorte ist eine Bezugsquelle angegeben. Die vorgestellten Sorten eignen sich für jeden Hausgarten, für den Anbau auf dem Balkon und in Töpfen. Ein unverzichtbares Nachschlagewerk für alle Hobbygärtnerinnen und engagierten Gemüseköche. Herausgeber: ProSpecieRara, ProSpecieRara Deutschland, Arche Noah, Hortus

Show description

Erwerbslosigkeit und Gesundheit: Das by Elke Rühle,Knut Tielking

By Elke Rühle,Knut Tielking

Die Studie zeigt am Beispiel des „Leeraner
Gesundheitsförderungsprogramms (LGFP)“ Möglichkeiten, die Gesundheit von
erwerbslosen Menschen und Beschäftigten in Jobcentern positiv zu beeinflussen
und damit zugleich die Teilhabe am gesellschaftlichen Leben zu fördern. In
Anlehnung an das Gesundheitsmodell der Salutogenese nach Aron Antonovsky werden
die gesundheitliche Lage von erwerbslosen Menschen analysiert, gesundheitliche
Ressourcen und Belastungen im Zusammenhang der Erwerbslosigkeit aufgezeigt und
zugleich Potenziale der Gesundheitsförderung ausgearbeitet. Grundlegend sind
dabei die Annahmen, dass erwerbslose Menschen über Ressourcen verfügen und die
Gesundheit dabei eine besondere Rolle spielt. 

Show description

Energie und soziale Ungleichheit: Zur gesellschaftlichen by Katrin Großmann,André Schaffrin,Christian Smigiel

By Katrin Großmann,André Schaffrin,Christian Smigiel

Der Sammelband gibt den aktuellen Stand zu Energiearmut, Energiepolitik und sozialer Ungleichheit wider und analysiert grundlegende Zusammenhänge und Determinanten in Deutschland und Europa. Seit Jahren, und nicht erst im Zuge der Energiewende, steigen in Deutschland die Energiekosten privater Haushalte. Dies trifft verschiedene soziale Gruppen in unterschiedlichem Maße, used to be wiederum unterschiedlich stark von wohlfahrtsstaatlichen Politiken abgefedert wird. Es ist jedoch der anhaltenden Debatte um steigende Strompreise für Privathaushalte im Zuge der Energiewende in Deutschland zu verdanken, dass Themen wie Energiearmut und Kostenbelastungen das Interesse der Öffentlichkeit geweckt haben. Gleichzeitig wurde deutlich, dass die wissenschaftliche Beschäftigung mit den Wechselwirkungen von Energiesystemen und sozialer Ungleichheit in Deutschland bis vor kurzem noch ein völlig unterbelichtetes Forschungsgebiet mit nur wenigen Pionierarbeiten conflict. Zu zeigen, welche Arbeiten in den vergangenen Jahren stattgefunden haben und welche Erkenntnisse dabei zutage gefördert wurden, ist das Ziel dieses Sammelbandes.

Show description

Europäische Öffentlichkeit durch Öffentlichkeitsarbeit?: Die by Michael Brüggemann

By Michael Brüggemann

Ausgangspunkt dieses Buches ist das Vermittlungsproblem european: Die europäische Integration ist ein Elitenprojekt geblieben, dem viele Bürger mit Unverständnis begegnen. Abhilfe wird von der Entwicklung einer europäischen Öffentlichkeit erwartet. Die Genese eines solchen Kommunikationsforums zwischen Bürgern und european zu fördern ist daher erklärtes Ziel der EU-Kommission. Sie begreift Kommunikation als den Gegenstand einer neu zu entwickelnden coverage. Europäische Öffentlichkeit durch Öffentlichkeitsarbeit? Michael Brüggemann hat Ansprüche und Realitäten der neuen Informationspolitik der EU-Kommission gegenübergestellt und erklärt die Diskrepanz. Er entwickelt ein aussagekräftiges Konzept von Informationspolitik und schlägt eine Brücke zu normativ anspruchsvollen Modellen von Öffentlichkeit.

Show description

Franz Overbeck: Werke und Nachlaß: Band 8: Briefe (German by Andreas Urs Sommer,Rudolf Brändle,Hildegard

By Andreas Urs Sommer,Rudolf Brändle,Hildegard Cancik-Lindemaier,Hubert Cancik,Niklaus Peter,Barbara von Reibnitz,Marianne Stauffacher-Schaub,Mathias Stauffacher,Ekkehard W. Stegemann,Frank P. Bestebreurtje

Ein Leben in Briefen. Im Spiegel von Franz Overbecks Korrespondenz wird eine historisch interessante Konstellation von Personen sichtbar: Treitschke, Nietzsche und sein Freundeskreis, Wagner, der Semitist de Lagarde, Theologen wie Harnack und Jülicher, um nur die wichtigsten zu nennen. Der biografische und der intellektuelle Weg, das menschliche und das geistige Profil Overbecks werden in einer Auswahl seiner Briefe erlebbar.

Show description

Projektmanagement in Matrixorganisationen - oder wie lassen by René Caspar

By René Caspar

Diplomarbeit aus dem Jahr 2008 im Fachbereich Informationswissenschaften, Informationsmanagement, Stiftung Wirtschaftsinformatikschule Schweiz WISS , Sprache: Deutsch, summary: Die Matrix-Projektorganisation ist die wohl am weitesten verbreitete Organisationsform innerhalb welcher Projekte abgewickelt werden.
Diese Organisationsform hat sehr viele Vorteile, birgt aber auch einige Nachteile.

Der grösste Nachteil scheint die „Doppelführung“ der Mitarbeitenden zu sein. Einerseits ist er in seiner Organisationseinheit dem Linienvorgesetzten unterstellt, andererseits ist er in der Projektorganisation dem Projektleiter unterstellt. Diese Konstellation führt in vielen Fällen zu Konflikten, welche zur Unzufriedenheit aller Beteiligten führt.
Um solchen Konflikten vorzubeugen, müssen gewisse Massnahmen ergriffen werden.

Der wichtigste Aspekt sind verbindliche schriftliche Abmachungen zwischen den beteiligten Stellen.
Zu Beginn des Projektes müssen zwischen dem Projektleiter, dem Linienvorgesetzten und dem Mitarbeiter schriftliche Vereinbarungen zur Projektarbeit erstellt werden. Diese Vereinbarungen müssen von allen Beteiligten verstanden und bestätigt werden.
Wichtig ist auch, dass diese Vereinbarungen im Laufe des Projektes „leben“. Änderungen im Projekt, seien das Aufwand oder Termine, müssen in diese Vereinbarungen einfliessen.
Dabei reicht es nicht, dass die Vereinbarungen angepasst werden, sondern es ist auch notwendig, diese Anpassungen zu kommunizieren und bestätigen.

Ein anderer wichtiger Aspekt ist die Teambildung im Projekt.
Da die Projektteams in Matrixorganisationen jeweils nur auf Zeit bestehen, ist die Teambildung von hoher Wichtigkeit.

Ein weiterer Aspekt ist die gegenseitige Respektierung. Die Linie soll das Projekt und das Projekt die Linie respektieren und unterstützen. Wenn ein gemeinsamer Weg gesucht wird, lösen sich viele Konflikte von selbst.

Die Matrix-Projektorganisation ist eine geeignete Organisationsform um Projekte zum Erfolg zu bringen. Es bedarf aber einiger der genannten Massnahmen, welche eingeleitet werden sollen.
Ist einmal ein gegenseitiges Vertrauen aufgebaut, kann jeder Organisationsteil vom anderen profitieren. Nicht zuletzt ist es auch der Mitarbeiter, welcher von dieser Organisationsform profitieren
kann. Aber auch er muss seinen Anteil zum Vertrauen beitragen.

Show description

Politische Soziologie: Ein Studienbuch (German Edition) by Viktoria Kaina,Andrea Römmele

By Viktoria Kaina,Andrea Römmele

Mehr als 25 Jahre nach Erscheinen des letzten Überblicksbandes zur Politischen Soziologie fasst das als Sammelband angelegte Studienbuch den aktuellen Forschungsstand der Politischen Soziologie im Schnittbereich von Politikwissenschaft und Soziologie zusammen. Ausgewiesene Forscherinnen und Forscher geben einen Einblick in die theoretisch-konzeptionellen Grundlagen und Fortentwicklungen der zentralen Subdisziplinen der Politischen Soziologie, zum Beispiel der Werte- und Einstellungsforschung, der Wahl- und Parteiensoziologie, der Parlamentarismus- sowie politischen Partizipations- und Kommunikationsforschung. Der profunde Überblick über grundlegende Begriffe, Konzepte und Analyseinstrumentarien wird nicht nur um empirische Befunde ergänzt. Der Band bietet zudem eine Übersicht über die examine- und Forschungsdesigns der Politischen Soziologie, ihre zentralen Forschungsmethoden und verwendbaren Datengrundlagen. Unter besonderer Berücksichtigung neu konzipierter und noch entstehender BA- und MA-Studiengänge ist der Band ein unverzichtbares Studienbuch in einem wichtigen Bereich der Politikwissenschaft.

Show description