Kostümierung der Geschlechter: Schauspielkunst als Erfindung by Beate Hochholdinger-Reiterer

By Beate Hochholdinger-Reiterer

Eine gendertheoretische Untersuchung zu Theorie und Praxis deutschsprachigen Theaters im Zeitalter der Aufklärung.

Zeitgleich mit der Neuordnung der Geschlechter im Verlauf des 18. Jahrhunderts finden im deutschsprachigen Raum grundlegende Veränderungen von Theater statt. Beide Neuordnungen sind im Zusammenhang mit den gesellschaftlichen und politischen Umwälzungen dieser Jahrzehnte zu sehen. Die Modifikationen betreffen auf institutioneller Ebene employer und Struktur der Theatertruppen, auf gesellschaftspolitischer Ebene Funktion und Bedeutung von Theater als wesentlichem Medium des Bürgertums und auf ästhetischer Ebene Spielvorlagen und Spielstil. Sowohl aufgrund ihres Öffentlichkeitscharakters als auch ihrer Wirkungsmacht wird die Schaubühne im 18. Jahrhundert zum begehrten Reformobjekt.
Bisher wurde ausschließlich der Einfluss der aufklärerischen Theaterreformen auf die gegenwärtigen Theaterverhältnisse und Theaterkonzepte hervorgehoben, ohne jedoch die geschlechtliche Perspektive zu berücksichtigen. Mit diesem Band liegt erstmals eine gendertheoretische Untersuchung zu Theorie und Praxis deutschsprachigen Theaters im Zeitalter der Aufklärung vor.

Show description

Wehrmachtjustiz an der "Heimatfront": Die Militärgerichte by Kerstin Theis

By Kerstin Theis

Das Ersatzheer der Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg ist immer noch eine Terra incognita. Dabei warfare seine Bedeutung an der Heimatfront immens. Es übernahm dort für das NS-Regime wichtige gesellschaftliche Aufgaben, wozu auch ein besonderer Aspekt der NS-Gerichtsbarkeit zu zählen ist: die Wehrmachtjustiz im Heimatgebiet. Kerstin Theis zeichnet am Beispiel eines Militärgerichts ein umfassendes und nuanciertes Bild dieser bisher quick ganz übersehenen militärischen Einrichtung. Auf breiter Quellenbasis liefert sie ein detailliertes Gruppenprofil der dort tätigen Richter und Befehlshaber. Sie beleuchtet den Gerichtsalltag, der sich nicht in der Strafverfolgung gegen Deserteure und der Verhängung von Todesurteilen erschöpft, sondern ein breites Spektrum von Delikten und Angeklagten-Gruppen umfasst. Schließlich - und das ist das größte Verdienst dieser innovativen Studie - kann die Autorin zeigen, wie die Richter in der Heimat mit ihren Mitteln versuchten, aus der "Volksgemeinschaft" eine mobilisierte Wehrgemeinschaft zu formen, in der alles den Erfordernissen eines "totalen" Krieges untergeordnet war.

Show description

Taktungen und Rhythmen: Raumzeitliche Perspektiven by Sabine Schmolinsky,Diana Hitzke,Heiner Stahl

By Sabine Schmolinsky,Diana Hitzke,Heiner Stahl

Welches power besitzt der Begriff Rhythmus, um die Verzahnung von Raum und Zeit konzeptionell zu erfassen? Dieser Frage nähern sich die interdisziplinären Beiträge über Saisonalität und Rhythmus, überVerkehr, shipping und Logistik, über Rhythmus und Zeit sowie Musik und Raum. Theoretischer Ausgangspunkt ist das Konzept der Rhythmusanalyse des französischen Soziologen Henri Lefebvre.

Show description

Erziehung zum deutschen Lebensstil (German Edition) by Berthold Petzinna

By Berthold Petzinna

Der nach 1918 in Deutschland formierte Nationalismus der Konservativen Revolution hat wesentlich zur Aushöhlung und schließlichen Beseitigung der Weimarer Republik beigetragen. Die intent dieser vielgestaltigen rechtsoppositionellen Bewegung speisten sich, so zeigt diese Studie, nicht primär aus der Frontstellung zur Republik. Bereits das späte Kaiserreich conflict von Protest- und Reformbewegungen durchzogen, in denen politisches Aufbegehren junger Intellektueller in einem ästhetischen Horizont formuliert wurde. Die sinkende Geltung des Bürgertums und die Fragwürdigkeit der "Bildung" in Zeiten der Industrialisierung verdichteten sich dabei zu einer Problematik der bürgerlichen Lebensform. Diese Vorgaben nahm der "Ring"-Kreis, die jungkonservative Bewegung mit der größten politischen und gesellschaftlichen Resonanz, auf. Wie sich aus der Kaiserzeit stammende intent, Diskurselemente und Gesellungsformen im politischen Netzwerk des "Rings" umsetzten, wie ausgewählter Nachwuchs einer besonderen Eliteschulung unterzogen wurde und wie der "Ring" sich unter den etablierten Eliten Deutschlands verankerte, wird in diesem Buch dargestellt. Es schließt mit einem Ausblick auf das Fortleben von Elementen der "Ring"-Ideologie im Widerstand gegen das Dritte Reich - das als Umsturz der Republik auch das Scheitern des "Rings" war.

Show description

Burgen und Burgenforschung im Nationalsozialismus: by Fabian Link

By Fabian Link

Burgen waren für die Nationalsozialisten Symbole "wehrhaften Germanentums" und "deutschen Eroberungswillens". NS-Politiker richteten Erziehungsstätten in den mittelalterlichen Wehrbauten ein, nutzten sie als Tagungsorte und priesen sie als Touristenzentren der deutschen "Volksgemeinschaft". Diese ideologische Vereinnahmung ist nicht denkbar ohne die Mithilfe derer, die am besten über diese Mittelalterbauten Bescheid wussten, die Burgenforscher und Burgenexperten.

Show description

Laboratorien der Vererbung: Rassenforschung und Humangenetik by Pascal Germann

By Pascal Germann

Neueste Erkenntnisse über die Geschichte der menschlichen Vererbungsforschung im 20. Jahrhundert.

Pascal Germann rekonstruiert die ineinander verwobene Geschichte von Rassenforschung und Humangenetik. Anhand der examine wissenschaftlicher Forschungspraktiken - vom Vermessen von Körpern über das Sammeln von Stammbäumen bis zur Laborforschung der Nachkriegszeit - arbeitet die Studie die engen Verbindungen zwischen Humangenetik und Rassenforschung heraus. Rassische Differenzvorstellungen prägten die Humangenetik lange Zeit und umgekehrt fanden Rassenforschungen weit über 1945 hinaus Anschluss an wichtige Bereiche der Humangenetik.
Das Schweizer Fallbeispiel ermöglicht es dem Autor, die bislang nur unzureichend erforschten transnationalen Dimensionen der Vererbungs- und Rassenforschung in den Blick zu rücken. Schweizer Wissenschaftler forschten in kolonialen Kontexten und arbeiteten intensiv mit Forschern im Dritten Reich zusammen. Gerade aufgrund ihres prestige als »neutraler Kleinstaat" galt die Schweiz dabei als besonders geeignet, um eugenisch relevante Vererbungs- und Rassenfragen - scheinbar rein wissenschaftlich und unabhängig von den politischen Interessen der expansiv ausgerichteten Großmächte - zu erforschen.

Ausgezeichnet mit dem Henry-Sigerist-Preis für Medizin- und Wissenschaftsgeschichte 2016.

Show description

Wörterbuch historischer und politischer Begriffe des 19. und by Winfried Baumgart

By Winfried Baumgart

Atomare Abschreckung - Geburtenüberschuss - Hofkalender - Kriegsgefangene - Petschaft - wie übersetzt guy diese Wörter begrifflich sauber ins Englische und Französische? Und was once ist, umgekehrt, ein "priest-baiter" oder "la conduite interne"? Solche Fragen stellen sich jedem, der mit fremdsprachigen Quellen arbeitet oder seine eigenen Gedanken in einer Fremdsprache ausdrücken möchte. Winfried Baumgart hat rund 15.000 Begriffe des 19. und 20. Jahrhunderts ausgewählt und in drei Sprachen bereitgestellt: aus der Weltgeschichte vom Reichsdeputationshauptschluss 1803 bis zum Fall der Berliner Mauer 1989 und zur Jahrtausendwende; aus dem Militärwesen, dem Alltag, der Kultur, der Medizin, der Technik; aus der Aktenkunde, der Genealogie und dem Archivwesen - aus allen Bereichen, die für Historiker appropriate sind. Das gesamte Wörterbuch auf CD-ROM ermöglicht die Suche nach englischen und französischen Begriffen und die Übersetzung in die jeweils anderen Sprachen. "Ich habe kein Wort vermisst, aber viele gefunden, die ich nicht erwartet hätte. Während die gedruckte shape des Werkes vor allem dann hilfreich ist, wenn guy aus der deutschen Sprachlandschaft kommend einen textual content auf englisch oder französisch verfassen muss, so erlaubt die CD-Rom auch die leichte Übersetzung französischer und englischer Wörter. was once die gängigen Wendungen betrifft, so steht jedoch die deutsche bzw. deutschsprachige Geschichte im Mittelpunkt. Ich finde das Buch sehr hilfreich und denke, dass der große Erfolg nicht ausbleiben kann." Andreas Fahrmeir, Universität Frankfurt "Das von Winfried Baumgart herausgegebene Wörterbuch historischer und politischer Begriffe füllt eine entscheidende Leerstelle für jeden historisch Interessierten, vom universitären Forscher bis zum Journalisten ... Dieses Wörterbuch wird ein Vademecum für jeden sein, der nach einer präzisen und akzeptierten deutschen, englischen oder französischen Übersetzung eines Begriffes fahndet, den guy sich allein in einer Sprache vorstellen kann, und er gibt Sicherheit in der Verwendung von Begriffen, die eben nicht übersetzt werden können und in ihrer ausländischen shape in das eigene Vokabular gewandert sind. quickly nebenbei ist das Wörterbuch ein kleines Lexikon der Historikersprache und schon daher eine Fundgrube." Jörn Leonhard, Universität Freiburg i.Br.

Show description

Die Verarbeitung des Vietnamtraumas im US-amerikanischen by Axel Goy

By Axel Goy

Studienarbeit aus dem Jahr 1998 im Fachbereich Geschichte - Amerika, notice: 1,0, Justus-Liebig-Universität Gießen, Sprache: Deutsch, summary: (Kriegs-)Filme können den betreffenden Krieg verherrlichen oder verurteilen, sie können eine politische Aussage haben bzw. eine bestimmte Ideologie vermitteln. Ausschlaggebend hierfür ist die im movie dargestellte Realität, die mit der tatsächlichen Wirklichkeit zumeist nur relativ wenig gemein hat (deshalb: Vietnamfilme auf foundation ihres historischen (Un-)Wahrheitsgehaltes zu kritisieren hieße, Spielfilme als Kunstform nicht richtig zu verstehen). Die 'Realität' wird vielmehr akzentuiert bzw. ein Ausschnitt aus ihr präsentiert. Rosenstone (1988, S. 1183) fasst dies treffend wie folgt zusammen: „For an individual drawn to background on movie, the manager significance of those works may perhaps lie much less of their accuracy of element [...] than within the approach they decide to symbolize the prior. [...] sincerely, the digicam in those movies doesn't function a window onto an international that after existed; truly, it represents whatever in regards to the occasions of the prior with out pretending to 'show' these occasions accurately".
Da Spielfilme außerdem stets aus einem aktuellen gesellschaftlichen Kontext heraus gedreht werden und zu diesem deutliche Bezüge aufweisen können, zudem ihre Botschaften aufgrund von Fernsehwiederholungen in die Zukunft transportieren, können Spielfilme zum einen Ausdruck eines mentalitätsgeschichtlich/ politisch relevanten gesellschaftlichen Diskurses ihrer Entstehungszeit sein, zudem zur Erinnerungskultur einer kingdom beitragen.
Der Fokus der Darstellung liegt weniger auf detaillierten Filmanalysen und -interpretationen als vielmehr auf der Kategorisierung der Filme, der Herausarbeitung der charakteristischen Elemente der einzelnen Verarbeitungsphasen sowie auf Bezugspunkten zu innenpolitischen, gesellschaftlichen und mentalen Diskursen dieser Phasen.
Konkret will die vorliegende Arbeit jeweils danach fragen, (1.) wie das Bild aussieht, das die Amer

Show description