Archäologie zwischen Wissenschaft, Medien und by Barbara Winkelmann

By Barbara Winkelmann

Magisterarbeit aus dem Jahr 2012 im Fachbereich Archäologie, word: 1,0, Humboldt-Universität zu Berlin, Veranstaltung: Klassische Archäologie, Sprache: Deutsch, summary: „Archaeology makes solid storytelling“ , Archäologie liegt im pattern der Medien und dabei handelt es sich nicht um eine vorübergehende Modeerscheinung. Ob die Wissenschaft selbst oder die von ihr erforschte Vergangenheit, das Thema Archäologie scheint die Gesellschaft aus einer speedy intrinsischen Motivation heraus anzusprechen und zu begeistern. Archäologie im allgemeinsten Sinne ist „in“ und auf eine bestimmte artwork und Weise fest verankert, nach wie vor ist von einem „Boom“ der Archäologie die Rede. intestine vermittelbar scheint Archäologie zu sein und sich der Antike bzw. der Vergangenheit in einer Weise anzunehmen, die sich medial intestine umsetzen lässt , um mangelndes Interesse in der Öffentlichkeit muss sie sich jedenfalls nicht sorgen. „Lust auf Archäologie muss bei einem Großteil der Bevölkerung nicht mehr geweckt werden , used to be als Privileg verstanden werden sollte, denn kaum ein kulturwissenschaftliches Fach erzeugt so viel öffentliches Interesse und ist in den Medien in solcher Weise positiv besetzt wie die Archäologie. Ob volle Sonderausstellungen, Spielfilme, Dokumentarfilme, Sachbücher, Romane, Zeitschriften, Internetforen oder Zeitungsartikel, der Archäologie wird insgesamt ein reges Interesse entgegengebracht.
Einen wesentlichen Beitrag zu der starken Präsenz von archäologischen Themen in der Öffentlichkeit liefert speziell das Medium Fernsehen. Dieses section räumt der Archäologie als Massenphänomen regelmäßig einen breiten Raum ein. Fernsehdokumentationen zu archäologisch-historischen Themen sind populär, sie laufen quick täglich und, wenn guy den Quoten Glauben schenkt, erfolgreich auf den öffentlich-rechtlichen sowie den privaten Sendern und bestimmen so maßgeblich das öffentliche Bild von Archäologie. Ganz konkret scheint das Gros der Bevölkerung heute überwiegend über das Fernsehen mit Archäologie in Kontakt zu kommen. Archäologische ‚Dauerbrenner‘ prägen unsere Fernsehlandschaft stark, unterschiedlichste Formate und Produktionen können zum Teil in zahlreichen Wiederholungen und zu allen Tages- und Nachtzeiten konsumiert werden. Formate wie Sphinx, Schliemanns Erben, Schätze der Welt - Erbe der Menschheit, Bauwunder der Antike u.v.m. decken das gesamte archäologische Spektrum ab und erreichen regelmäßig und stabil mehrere Millionen Zuschauer.[...]

Show description

Read or Download Archäologie zwischen Wissenschaft, Medien und Öffentlichkeit: Archäologievermittlung in populären TV-Dokumentationen (German Edition) PDF

Similar archaeology books

The Archaeology of Anxiety: The Materiality of Anxiousness, Worry, and Fear

Contemporary efforts to have interaction extra explicitly with the translation of feelings in archaeology have sought new techniques and terminology to motivate archaeologists to take feelings heavily. this can be a part of a starting to be wisdom of the significance of senses—what we see, odor, pay attention, and feel—in the structure and reconstitution of earlier social and cultural lives.

Remembering the Dead in the Ancient Near East: Recent Contributions from Bioarchaeology and Mortuary Archaeology

Remembering the lifeless within the old close to East is likely one of the first accomplished remedies to offer the various ways that historical close to jap civilizations memorialized and venerated their lifeless, utilizing mortuary rituals, human skeletal is still, and embodied identities as a window into the reminiscence paintings of previous societies.

Histories of Maize: Multidisciplinary Approaches to the Prehistory, Linguistics, Biogeography, Domestication, and Evolution of Maize

Maize has been defined as a first-rate catalyst to complicated sociocultural improvement within the Americas. cutting-edge examine on maize chronology, molecular biology, and good carbon isotope learn on old human diets have supplied extra traces of facts at the altering position of maize via time and house and its unfold through the Americas.

Origini – XXXVIII: Preistoria e protostoria delle civiltà antiche - Prehistory and protohistory of ancient civilizations (Italian Edition)

Thematic factor: THE starting place OF INEQUALITYEdited via Andrea Cardarelli, Alberto Cazzella and Marcella FrangipaneIndice / ContentsNOTE INTRODUTTIVE / FOREWORDAndrea Cardarelli, Alberto Cazzella, Marcella FrangipaneINCREASING INEQUALITIES – FROM THE EDEN TO THE PRESENTMario LiveraniA NEW international of labor: monetary INEQUALITIES IN 4TH MILLENNIUM BC MESOPOTAMIAAugusta McMahonMATERIAL AND SOCIAL WORLDS IN NEOLITHIC AND EARLY CHALCOLITHIC FARS, IRANSusan PollockTHE visual appeal OF SOCIAL INEQUALITIES: circumstances OF NEOLITHIC AND CHALCOLITHIC SOCIETIESJohannes Müller, Vesa P.

Additional info for Archäologie zwischen Wissenschaft, Medien und Öffentlichkeit: Archäologievermittlung in populären TV-Dokumentationen (German Edition)

Sample text

Download PDF sample

Rated 4.58 of 5 – based on 28 votes